Monat: Februar 2016

Fußfrisuren

Hab hier ein besonderen Leckerbissen reingekommen. Die Broschüre „Haar und Fusz“ ist keinesfalls ein schwangerschafts Klolektüre, sondern eine Kunstzeitschrift die es in sich hat.

Herausgegeben wird es von verschiedenen Weimarer Künstlern und Studenten. Es ist komplett analog produziert, also Zeichnungen und Illustrationen sowie die Texte mit der Schreibmaschine gehämmert.

Inhaltlich geht es ins absurde in der ständigen Wechselwirkung von Schrift und Bild. Für 2 Taler Pro Stück ist das Teil äußerst preiswert, doch nicht billig.

SINN? GESCHMACK? GEWISSEN? GEWOHNHEIT?

ALL DAS GERONNENE ZERQUETSCHT? GESCHMOLZEN KONDENSIERT, DESTILIERT, KONSUMIERT? SUMIERT, DEFÄKIERT; MASTUBIERT UND (DE) ARRANGIERT, HURENKIND.“

Advertisements

Auftakt

Herzlich Willkommen auf dem geburtsfrischen A.P.R. Blog. Ein Internetauftritt war in den letzten Jahren bei Weitem überfällig, da wir uns noch nicht dazu durchringen konnten unsre Labelarbeit auf Faceboock Twitter & Co zu betreiben. Doch soll das kein Motivationsschreiben für ein Bewerbungsgespräch sein, sondern eine Plattform zur Vernetzung und Vertrieb von Subkultur. Um hier Nägel mit Köpfen zu machen, kamen die letzten Tage ein paar neue Scheibchen in die Kiste geflattert.

bruch_unverkaeuflich_lp.jpg

Da wär zum einen die neue Bruch LP, welche schnellen martialischen Hardcorepunk spielen immer mit einer metal Kante und brachialen Frauengesang schön in die Fresse.

a1582129785_16.jpg

Zum anderen möchte ich euch die neue Kaptain Blauschimmel Scheibe ans Herz legen. Hier kann man musikalisch direkt mal übern Tellerrand schauen. Denn die Piratengäng aus Cottbus spielen n geilen tanzbaren 77 er Punk Sound mit Keyboard, ziemlich flott und auch textlich erweckt die Scheibe den Eindruck, dass hier nachgedacht wurde. Also zwei Daumen hoch für beide Scheiben die auf Angry Voice Records veröffentlicht wurden und natürlich hier erhältlich sind.